Show Less
Restricted access

Auflösung und Auslöschung

Genese von Thomas Bernhards Prosa im Hinblick auf die 'Studie'

Series:

Eun-Hee Ryu

In dieser Arbeit wird versucht, einen Zusammenhang zwischen Frühwerk und Spätwerk Thomas Bernhards herzustellen, wobei eine subtile Einzelanalyse bestimmter Metaphern unternommen wird. Die Einzelphänomene und Bilder bei Thomas Bernhard werden zu einem dichten Netz verknüpft, um das so schillernde und oft zwiespältig scheinende Werk Thomas Bernhards zu deuten. Die Arbeit zeigt die Genese der Prosa unter dem Doppelaspekt auf, den die beiden wesentlichen Konstituenten des Bernhardschen Werkes, das Politische und das Phantastische, ausmachen. Dazu werden die beiden Schlüsselbegriffe «Auflösung» und «Auslöschung» verwendet, die die Entwicklungslinie vom Frühwerk zum Spätwerk bilden.
Aus dem Inhalt: Genese der Prosa Thomas Bernhards - «Auflösung» und «Auslöschung» - Das Politische und das Phantastische - Existenzphilosophie Thomas Bernhards.