Show Less
Restricted access

Die Stellung des Hinterlegers am Sammelbestand von Wertrechten nach deutschem und französischem Recht

Series:

Bernhard Meiski

Der Autor betrachtet in rechtsvergleichender Weise die Rechtsstellung des Hinterlegers am Sammelbestand von Wertrechten und darüber hinaus von Wertpapieren nach deutschem und französischem Recht. Er kommt dabei zu dem Ergebnis, daß es weder nach deutschem noch nach französischem Recht möglich ist, gutgläubig Eigentum an Sammelbestandsanteilen zu erwerben, und er zeigt auf, daß dies auch nicht erforderlich ist. Weiter beschreibt der Autor die Reform und das System der französischen Sammelverwaltung von Effekten, das auch für Deutschland geeignet ist.
Aus dem Inhalt: Die Entwicklung des Wertrechtes aus dem Wertpapier - Die rechtliche Stellung des Hinterlegers am Sammelbestand in Deutschland - Die rechtliche Stellung des Hinterlegers am Sammelbestand der SICOVAM - Der Handel zwischen Deutschland und Frankreich.