Show Less
Restricted access

Hermann Struck (1876-1944)

Das Leben und das graphische Werk eines jüdischen Künstlers

Series:

Jane Rusel

Aus dem Inhalt: Der «jüdische Künstler»: jüdische Sujets im Schaffen von Hermann Struck - Die Einflußnahme Hermann Strucks auf das kulturelle Geschehen seiner Zeit und seine jüdisch-politische Arbeit - Die Kunst des Radierens - Hermann Struck als technischer Berater seiner Künstlerkollegen Lovis Corinth, Max Liebermann, Max Slevogt und Lesser Ury - Hermann Strucks aktive Mitwirkung in der Berliner Secession - Der Erste Weltkrieg: Hermann Struck als Leiter der Abteilung für «Jüdische Angelegenheiten» und seine künstlerische Arbeit während des Krieges - Die neue Wahlheimat Palästina (1922-1944) - Werkverzeichnis (Graphisches Gesamtoeuvre, 1215 Katalognummern).