Show Less
Restricted access

Polen und die neue NATO

Modalitäten der Integration

Series:

Jürgen Schwarz and Jan Wiktor Tkaczynski

Die Anthologie setzt sich mit der neuen politischen Konstellation in Mitteleuropa seit dem Ende des Kalten Krieges auseinander, wobei die Republik Polen vor dem Hintergrund der Integration des Landes in die, den veränderten Bedingungen angepaßte, euro-atlantische Allianz im Brennpunkt steht. Die neue NATO - das Adjektiv «neu» soll nicht implizieren, daß die «alte» NATO rückständig war und ihre ursprünglichen Aufgaben nicht mehr erfüllt: so gesehen möchte Polen in die «alte» NATO - hat sich als Stabilitätsanker in Europa nach dem Ende des Kalten Krieges erwiesen. Das Ziel der Öffnung ist der Export von Stabilität und damit die Vergrößerung der Staatengemeinschaft, die sich den westlichen demokratischen Grundwerten verpflichtet fühlt. Namhafte Autoren aus Politik und Wissenschaft aus Polen, den USA und Deutschland beleuchten die verschiedensten Aspekte dieses Prozesses, der ein für alle Staaten sicheres Europa zum Ziel hat.

BIC Classifications

  • Society & social sciences (J)
    • Politics & government (JP)
      • Political science & theory (JPA)
    • Warfare & defence (JW)
      • Military administration (JWJ)

BISAC Classifications

  • Political Science (POL)
    • POLITICAL SCIENCE / History & Theory (POL010000)
    • POLITICAL SCIENCE / Public Affairs & Administration (POL017000)

THEMA Classifications

  • Society & Social Sciences (J)
    • Politics & government (JP)
      • Political structure & processes (JPH)
    • Warfare & defence (JW)
      • Military administration (JWJ)
  • Geographical qualifiers (1)
    • Europe (1D)
      • Eastern Europe (1DT)