Show Less
Restricted access

Rassenhygiene - eine «politisierte Wissenschaft»

mit HauptAUGENmerk auf die burgenländischen ROMA

Series:

Elisabeth M. Grosinger

Die Arbeit greift drei große Themen auf: den pseudowissenschaftlichen rassistisch-eugenischen Hintergrund ethnischer Verfolgungspolitik, die Kultur der Roma und die Vernichtung der burgenländischen «Zigeuner» in der NS-Ära. Zu den verschiedenen Themenbereichen hat die Autorin ausführliche Interviews insbesondere mit burgenländischen Roma geführt. In den Interviews wird nicht nur die große Belastung durch die weitgehend totgeschwiegene Verfolgungsgeschichte für die heute lebenden Roma dargestellt, sondern auch die daraus entstehenden Abwehrhandlungen und Normalisierungs-legenden, die zu einer teilweisen Entpolitisierung führen. Die Arbeit macht darüber hinaus auf Gefahrenmomente in unserer Zeit aufmerksam.
Aus dem Inhalt: Spuren der Verfolgung - Rassismus - Eugenik - Rassenhygiene - Die burgenländischen Roma - Persönliche Erlebnisse und Erfahrungen - Die Kultur der Roma - Lagerstätten - Massenvernichtung - Experimente.