Show Less
Restricted access

Realismus oder Design

Aufsätze zu Kunst und Politik

Series:

Ulrich Gansert

Ulrich Gansert zeigt, daß die bildende Kunst philosophische, gesellschaftliche und politische Entwicklungen reflektiert und, absichtlich oder unabsichtlich, kommentiert. Er tritt für realistische Kunst ein, die mit den Mitteln des Künstlers gesellschaftliche Abläufe interpretierend darstellt und beurteilt. Soziale Parteilichkeit und politische Leidenschaft entzünden sich dort, wo ästhetische Entscheidungen in ihrem Zusammenhang mit den Lebensumständen der Menschen erkannt werden. Gegen Form, die zum Selbstzweck wird, richtet sich sein Zorn, dessen polemische Schärfe aus dem scharfen Blick folgt: Der Begriff des «Designs» wird zum Symbol der nur scheinbar sanften Vergewaltigung des Geistes.
Aus dem Inhalt: Über Kunst und Künstler – Parteinahme für engagierte realistische Kunst – Gegen die Verdummung der Menschen durch Design.