Show Less
Restricted access

Stadtentwicklung: Koordination von Raum- und Investitionsplanung

Analyse von fünf Beispielen in der Bundesrepublik Deutschland

Series:

Jürg Sulzer

Grundlegende Voraussetzung einer handlungsorientierten Stadtentwicklungsplanung ist die Verknüpfung der räumlich-baulichen Planung mit der finanziell-investiven Planung. Von dieser Hypothese ausgehend, gibt die Untersuchung einen systematischen Ueberblick über die unterschiedliche Vorgehensweise bei der Koordination von Raum- und Investitionsplanung in ausgewählten deutschen Grosstädten und will die Frage beantworten, welche Ansätze massnahmeorientiert sind und damit in konkretes kommunales Handeln übergeleitet werden können.
Aus dem Inhalt: Fallstudien zur Koordination von Raum- und Investitionsplanung in fünf Grossstädten - Querschnittvergleiche der unterschiedlichen Ansätze - Ableitung zentraler Problembereiche.