Show Less
Restricted access

Broken Mirrors

Interkulturalität am Beispiel der indischen Lyrikerin Sujata Bhatt

Series:

Cecile Sandten

Die Arbeit ist eine Autorenmonographie über die indische Lyrikerin Sujata Bhatt. Die Dichterin wurde 1956 in Indien geboren, hat ihre Ausbildung in den USA erhalten und lebt heute in Deutschland. Ziel der Arbeit ist es, einen grundlegenden theoretischen Ansatz für die Analyse von Sujata Bhatts Dichtung im Rahmen der «Neuen Englischsprachigen Literaturen» zu entwickeln. Mit dem Begriff Interkulturalität wird neben den Begriffen Diaspora, Exil oder Hybridität ein Instrument formuliert, mit dessen Hilfe sich literarische Produkte, die das Leben in mehreren Kulturen hervorbringt, wissenschaftlich einordnen lassen.
Aus dem Inhalt: Multikulturalität - Interkulturalität, Synkretismus - Kulturelle Mischungsprozesse als Grundlage für eine plurale und kulturell-synkretische Ausdrucksweise - Textinterpretationen unter Berücksichtigung künstlerischer, gesellschaftlicher und feministischer Aspekte.