Show Less
Restricted access

Gebote zum Schutz Minderjähriger und ihre Verwirklichung im Verwaltungsrecht

Series:

Wilhelm Nolting-Hauff

Die Wertordnung des Grundgesetzes verlangt den besonderen Schutz Minderjähriger vor den nachteiligen Folgen ihrer fehlenden Selbstbestimmungsfähigkeit. Die Arbeit erfaßt zunächst Grundlagen und Umfang dieses Gebots, um dann dessen Konsequenzen für das Verwaltungsverfahrensrecht und das besondere Verwaltungsrecht zu untersuchen. Besonderes Gewicht hat dabei zum einen die Einordnung dieser Fragestellung in die moderne Grundrechtsdogmatik. Zum anderen steht die Lösung konkreter Fallgestaltungen aus dem Verwaltungsrecht im Mittelpunkt, bei denen der Minderjährigenschutz mit entgegenstehenden Allgemein- oder Partikularinteressen, wie z.B. Verkehrsschutzprinzipien, in Ausgleich gebracht werden muß.
Aus dem Inhalt: Verfassungsrechtliche Vorgaben für den Schutz Minderjähriger - Der Minderjährige im Verwaltungsverfahrensrecht - Die Behandlung Minderjähriger im Ausländer- und Asylverfahrensrecht - Fragen zur Religionsmündigkeit Minderjähriger - Das Recht auf Reisefreiheit und das elterliche Aufenthaltsbestimmungsrecht.