Show Less
Restricted access

Die Handlungsfähigkeit des Staates vor dem Hintergrund der Internationalisierung von Unternehmen

Series:

Martin Weckwerth

Ziel der Arbeit ist es, das Verhältnis zwischen internationalisierenden Unternehmen und Staat zu charakterisieren. Auf der Basis des Verhandlungsmodells von Streeten werden Unternehmen und Staat als Spieler mit strategischem Verhalten definiert. Aufbauend auf der Analyse der Internationalisierung von Unternehmen werden Handlungsmöglichkeiten des Staates untersucht. Ergebnis der Arbeit ist eine Gegenüberstellung von Faktoren, die die Verhandlungsmacht von Unternehmen und Staat charakterisieren.
Aus dem Inhalt: Methodische Grundlagen (Verhandlungsmodell nach Streeten, Determinanten der Handlungsfähigkeit) - Internationalisierung von Unternehmen - Handlungsperspektiven für den Staat - Zusammenfassende Darstellung der Determinanten der Verhandlungsmacht.