Show Less
Restricted access

Reform der einkommensteuerlichen Behandlung von Alterseinkünften

Series:

Thomas Stöhr

Das Bundesverfassungsgericht hat den Gesetzgeber bereits mehrfach angemahnt, für eine systemgerechte Besteuerung von Alterseinkünften zu sorgen. Trotz verschiedener Reformvorschläge wurde noch keine Neuordnung umgesetzt. Ziel der Untersuchung ist es, unter Auseinandersetzung mit diesen Reformmodellen einen Vorschlag für eine systemgerechte Besteuerung der Alterseinkünfte zu entwickeln. Hierbei wird eine Lösung gesucht, die den Vorgaben des Verfassungsrechts und den Prinzipien des Steuer- und Sozialrechts gerecht wird. Im Ergebnis setzt sich der Verfasser für ein System ein, das einen an einer notwendigen Mindestsicherung im Alter orientierten Abzug von typischen Alterssicherungsaufwendungen mit einer Teilbesteuerung der Altersbezüge in Form einer Ertragsanteilsbesteuerung kombiniert.
Aus dem Inhalt: Bestandsaufnahme der gegenwärtigen einkommensteuerlichen Behandlung von Alterseinkünften - Verfassungsrechtliche und steuersystematische Vorgaben für eine Neuordnung - Die bisher in der Wissenschaft diskutierten Reformmodelle - Entwicklung eines eigenen Reformvorschlags für eine systemgerechte Besteuerung von Alterseinkünften - Realisierbarkeit des Reformvorschlages.