Show Less
Restricted access

Lexikalische Studien zum Dialekt im Wiener Volksstück vor Nestroy

Mit einer Edition von Bäuerles "Die Fremden in Wien</I> (1814)

Series:

Richard Reutner

Dieser Band bringt eine lexikographische Auswertung und lexikostatistische Analyse des dialektalen Wortschatzes in den gedruckten Volksstücken von Nestroys Vorgängern Ferdinand Kringsteiner (1775-1810), Josef Alois Gleich (1772-1841), Karl Meisl (1775-1853) und Adolf Bäuerle (1786-1859). Dabei werden auch Fragen der Funktion des Dialekts und seiner schriftlichen Wiedergabe erörtert. Die Untersuchung liefert so einen Beitrag zur lexikalischen Erforschung des Wienerischen vor rund 150-200 Jahren. Zudem ermöglicht erst die Dokumentation der Sprachtradition vor Nestroy eine adäquate Würdigung der sprachlichen Originalität dieses bedeutenden österreichischen Schriftstellers, weil sie erkennen läßt, wie er einerseits in dieser Tradition steht, sich andererseits aber auch von ihr abhebt.
Aus dem Inhalt: Dialektologie und Literaturwissenschaft: Ferdinand Kringsteiner (1775-1810) als Vorläufer Nestroys - Altwienerisches und Jiddisches in den gedruckten Volksstücken Josef Alois Gleichs - Der Mundartwortschatz in den gedruckten Volksstücken Karl Meisls. Ein Beitrag zur lexikalischen Erforschung des Altwienerischen - Adolf Bäuerle.