Show Less
Restricted access

Die Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik der Europäischen Union

Series:

Stephan Semrau

Durch den Vertrag von Maastricht gründeten die Staaten der Europäischen Gemeinschaft im Jahre 1992 die Europäische Union. Eine der Säulen der Europäischen Union ist die Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik (GASP), die an die Stelle der Europäischen Politischen Zusammenarbeit (EPZ) trat. Der Autor untersucht die Wirkungsweise der GASP, ihre Handlungsinstrumente und die Rolle der Unionsorgane. Dabei wird auch die Stellung der GASP innerhalb der Europäischen Union untersucht. Die Diskussion über die Reform der GASP und die im Vertrag von Amsterdam (Oktober 1997) vorgesehenen Änderungen werden ebenfalls besprochen.
Aus dem Inhalt: Die Entstehung der GASP und ihre Einbindung in die Europäische Union - Rechtliche Ausgestaltung der GASP (Ziele, Verfahren, Zuständigkeiten) - Die Fortentwicklung der GASP (Vertrag von Amsterdam).