Show Less
Restricted access

Der Gemeinschaftsbegriff in der Musikpädagogik Georg Götschs

Mit einer Bibliographie

Series:

Uwe Sandvoss

Diese Begriffsstudie untersucht Vorstellungen von Gemeinschaft bei Georg Götsch, einer der zentralen und einflußreichsten Persönlichkeiten der Jugendmusikbewegung. Der Autor beleuchtet u.a. die gesellschaftlichen und pädagogischen Voraussetzungen, auf die sich Götsch stützen konnte, den politischen Kontext, die Auswirkungen einer gemeinschaftsorientierten Praxis auf die Musikpädagogik im Nachkriegsdeutschland sowie die kritische Rezeption bis in die sechziger Jahre hinein.
Aus dem Inhalt: Zum Gemeinschaftsbegriff im Vor- und Umfeld von Georg Götsch - Georg Götsch und das Musikheim Frankfurt/Oder - Gemeinschaft in der Konzeption von Georg Götsch - Zur Rezeption des Gemeinschaftsbegriffes.