Show Less
Restricted access

Frauenbilder in den Romanen «Stine» und «Mathilde Möhring»

Untersuchungen zu Fontane

Series:

Agni Daffa

Frauen spielen in den Romanen Fontanes, das zeigen allein die Titel, eine besondere, zentrale Rolle. Die Arbeit nimmt das zum Anlaß, zwei Texte genauer zu betrachten und die darin enthaltenen Frauenbilder zu untersuchen. Geliefert wird eine umfassende Merkmalsanalyse. Deutlich wird so die spezifische Frauenproblematik in der wilhelminischen Zeit. Fontane, der nur das Leben schildern will, «so wie es liegt», arbeitet doch an der gesamtgesellschaftlichen Aufwertung der Frauen mit, gerade indem er sich ihrer Schicksale annimmt und diese in den Mittelpunkt des erzählerischen Interesses stellt.
Aus dem Inhalt: Äußerungen Fontanes zu Frauen - Lebenssituation von Frauen im 19. Jahrhundert - Typologische Analyse der Figurenkonstellation - Polyperspektive Erzählerhaltungen.