Show Less
Restricted access

Das ESPRIT-Programm der Kommission der Europäischen Gemeinschaften

Genese und Implementation europäischer Informationstechnologiepolitik

Series:

Volker Kording

Das Ziel des ESPRIT-Programms besteht im Aufbau eines europäischen Netzwerkes zwischen privaten Unternehmen, Universitäten und Forschungseinrichtungen, um die wissenschaftliche Erforschung und die kommerzielle Vermarktung der Informationstechnologien (IT) in der EG zu verbessern. Durch die Förderung europäischer Kooperationen soll die Wettbewerbsfähigkeit der europäischen IT-Industrie auf dem Weltmarkt erhöht werden. Der Schwerpunkt der Arbeit liegt auf der Analyse der politischen Genese und Implementation dieses größten technologiepolitischen Einzelprogramms der EG. Persönliche Interviews mit ESPRIT-Experten der EG-Kommission offenbaren die Stärken und Defizite politischer Entscheidungsprozesse auf der europäischen Ebene. Das Ergebnis der Arbeit zeigt deutlich die politische Ambivalenz europäischer Forschungs- und Technologiepolitik, da nach wie vor die Dominanz nationaler Interessen eine gemeinsame europäische Strategie verhindert.
Aus dem Inhalt: Die weltwirtschaftlichen Rahmenbedingungen des ESPRIT-Programms - Die Ziele und Prioritäten des ESPRIT-Programms - Nationale Motive und Interessen - Die Implementation des ESPRIT-Programms.