Show Less
Restricted access

Corporate Identity durch die Einbeziehung von Zielvereinbarungen im Rahmen der Personalentwicklung

Eine empirische Untersuchung

Series:

Martin Schau

Corporate Identity kann einen wesentlichen Einfluß auf den Faktor Arbeit und somit auf den Unternehmenserfolg ausüben. Dieser Einfluß gilt sowohl intern (Mitarbeiter) als auch extern (Kunden). Die Einbeziehung von gesellschaftlichen und persönlichen Werten hat bereits seit vielen Jahren positiven Einfluß auf Unternehmen in Asien und Amerika. Im Rahmen der Arbeit werden die Zusammenhänge aufgezeigt und die Auswirkungen belegt. Ein Modell zeigt einen Weg zur Umsetzung der theoretischen Erkenntnisse auf. Anhand einer empirischen Untersuchung werden die Thesen überprüft und die praktische Relevanz untermauert. Es wird gezeigt, daß die Erkenntnisse weder unternehmens- noch branchenspezifisch, sondern allgemeingültig sind. Eine erfolgreiche Umsetzung kann der Unternehmung erhebliche Wettbewerbsvorteile schaffen und den Erfolg sichern.
Aus dem Inhalt: Theoretische Grundlagen zu Corporate Identity - Personalentwicklung - Zielvereinbarung - Vermittlung von Corporate Identity durch Zielvereinbarung - Schlußfolgerungen der theoretischen Grundlagen als Basis einer empirischen Untersuchung - Empirische Untersuchung.