Show Less
Restricted access

Der preußische BGB-Entwurf von 1842

Series:

Bettina Kern

Die Arbeit befaßt sich mit der Entstehungsgeschichte und dem Inhalt des unvollendet gebliebenen preußischen BGB-Entwurfs von 1842. Der Entwurf, der dem Gesetzgebungsminister von Savigny zum Opfer fiel, gehört in die Reihe der nicht Gesetz gewordenen BGB-Entwürfe des 19. Jahrhunderts. Im einzelnen werden die Abhängigkeit vom preußischen ALR aufgezeigt sowie die Entwicklungsgeschichte einzelner Rechtsinstitute dargestellt.
Aus dem Inhalt: Teil 1 - Die Geschichte des Gesetzgebungsverfahrens: Die ersten Ansätze zu einer Gesetz-Revision unter Beyme und Kircheisen - Die Gesetz-Revision in der Zeit von 1825 bis 1830 - Karl Albert Christoph Heinrich von Kamptz und die Gesetz-Revision von 1830 bis 1842 - Friedrich Carl von Savigny und das Ende des Revisionsministeriums - Teil 2 - Aufbau und Inhalt des BGB-Entwurfes: Allgemeiner Teil - Das Sachenrecht - Das Obligationenrecht.