Show Less
Restricted access

Selbstbeschränkungsabkommen und Kartellverbot

Begrenzung des Anwendungsbereichs des § 1 GWB durch wirtschaftslenkende Massnahmen

Series:

Wolfgang Horstmann

Mit dieser Arbeit wird der Versuch unternommen, den Anwendungsbereich des Kartellverbots im Verhältnis zu wettbewerbsbeschränkenden Wirtschaftslenkungsmassnahmen neu zu bestimmen. Zu diesem Zweck werden Kartelle als Instrument privater, halboffizieller und hoheitlicher Planung unterschieden und gegeneinander abgegrenzt; die einzelnen Kartelltypen werden anschliessend an ihrer Vereinbarkeit mit einer marktwirtschaftlichen Grundordnung gemessen. Anschliessend werden Kriterien ermittelt, die eine dem Gebot der Rechtssicherheit genügende Bestimmung zulässiger Wettbewerbsbeschränkungen erlauben.

BIC Classifications

  • Economics, finance, business & management (K)
    • Economics (KC)
      • Economic theory & philosophy (KCA)
  • Law (L)
    • Laws of Specific jurisdictions (LN)
      • Company, commercial & competition law (LNC)
        • Commercial law (LNCB)

BISAC Classifications

  • Business & Economics (BUS)
    • BUSINESS & ECONOMICS / Economic History (BUS023000)
  • Law (LAW)
    • LAW / Business & Financial (LAW009000)

THEMA Classifications

  • Economics, Finance, Business & Management (K)
    • Economics (KC)
      • Economic theory & philosophy (KCA)
  • Law (L)
    • Laws of specific jurisdictions & specific areas of law (LN)
      • Company, commercial & competition law: general (LNC)
        • Commercial law (LNCB)
  • Geographical qualifiers (1)
    • Europe (1D)
      • Central Europe (1DF)
        • Germany (1DFG)