Show Less
Restricted access

Erziehung als Attitüdendynamik

Entwurf einer Psychodynamik der Erziehungsvorgänge auf der Basis neuerer Modelle der Haltungsänderung

Series:

Gerd Bünemann

Die vorliegende Arbeit versucht - ausgehend von einer allgemeinpsychologischen, -soziologischen und systemwissenschaftlichen Rahmentheorie sowie den Gleichgewichtsmodellen der Haltungsänderung - eine Erziehungstheorie zu konstruieren. Der besondere Wert der Publikation besteht erstens in der kritischen Bestandesaufnahme und Integration handlungstheoretischer, kognitions- und sozialpsychologischer Konzepte zu einer generelleren Gesamtkonzeption und zweitens in der Einordnung der Relation zwischen erzieherischer Beeinflussung und Erziehungserfolg in einem umfassenden Erklärungssatz.