Show Less
Restricted access

Die Erklärung der Technikgenese des Elektroautomobils

Series:

Dietmar Abt

1990 kündigte der Staat Kalifornien an, ab 1998 den etablierten Automobilherstellern bestimmte Quoten für Zero-Emission Vehicles vorzuschreiben. Zwar bewirkte die damalige Ankündigung einen weltweiten Entwicklungsschub auf dem Gebiet der Elektroautomobile. Dennoch führt diese Antriebsart weiterhin ein Schattendasein. Ausgehend von einem leitbild- und systemtheoretisch-orientierten Ansatz zeichnet Dietmar Abt die Entwicklungsgeschichte des Elektroautomobils von seinen Anfängen bis zur Gegenwart nach und versucht Antworten auf die Frage zu finden, warum sich diese Antriebsart bis heute nicht durchsetzen konnte. Die Analyse der ersten Entwicklungsphase in den USA und in Deutschland von 1886-1912 zeigt, daß einige heute allgemein anerkannte Aussagen zur Geschichte des Elektroautomobils inhaltlich unzutreffend sind. Die Analyse der Markteinführungsversuche in den USA und in Deutschland seit Mitte der 60er Jahre offenbart, daß alle diese Versuche zum Teil schwerwiegende Widersprüche zwischen Zielen, Strategien und Maßnahmen aufweisen. Im abschließenden Teil wird daher auf der Grundlage der historischen Untersuchung ein neuartiges alternatives Strategiekonzept zur Markteinführung von Elektroautomobilen vorgestellt.
Aus dem Inhalt: Theoretische und technische Grundlagen: Leitbildtheorie, Ansatz der Evolution großer technologischer Systeme - Die Analyse der Technikgenese des Elektroautomobils: bis 1886 / 1886-1912 / 1912-1966 / 1966-heute - Markteinführungs-Konzeption für Elektroautomobile.