Show Less
Restricted access

Denken - Glauben - Predigen

Eine kritische Auseinandersetzung mit Emil Brunners Lehre vom Menschen im Widerspruch

Series:

Uwe Lüdemann

Das Lebenswerk des Zürcher Theologen Emil Brunner (1889-1966) umfaßt ca. 400 Veröffentlichungen, die in der zeitgenössischen Theologie erstaunlich selten kommentiert werden. Der Autor vermittelt einen systematischen Überblick und stellt bislang unveröffentlichte Werke sowie 42 Predigten Brunners aus den Jahren 1935-1937 vor. Diese Untersuchung soll einen Zugang für die praktische Theologie zum Lebenswerk Brunners in einer übersichthaften Darstellung ermöglichen. Folgende Phasen werden vorgestellt: Die antiintellektualistische, die dialektische, die eristisch-existentielle und die personale Phase. Es wird im Sinne der biographischen Theologie nach den Zusammenhängen zwischen Frömmigkeit und Theologie gefragt, nach dem Zueinander von Erfahrung und in Sprache gebrachte Erfahrung. Schwerpunkte sind die Aussagen Brunners über das Zueinander von Denken, Glauben und Predigen.
Aus dem Inhalt: Biographische Theologie - Theologie des Widerspruchs - Weltbezug - Antiintellektualismus - Dialektik - Eristik und Existentialismus - Personalismus - Predigtanalysen.