Show Less
Restricted access

Kirchlicher Mahnruf in kritischer Zeit

Der Schweizerische Evangelische-Pressedienst 1928-1955

Series:

Der von Haus aus mit kirchlichen Fragen vertraute Verfasser schildert die Entstehung und den Werdegang des Schweizerischen Evangelischen Pressedienstes. Diese kirchliche Presseagentur trat vor allem während der Naziherrschaft in Deutschland in den Blickpunkt der Öffentlichkeit, da ihr Chefredaktor, Dr. Arthur Frey, eine konsequent antinazistische Linie vertrat. Das Buch schildert sachlich und mit reichem Belegmaterial, wie der EPD in den vielen brennenden Fragen einer bewegten Zeit den Standpunkt des christlichen Gewissens an vorderster Front vertrat. Einige der behandelten Themen haben bis heute nichts an Aktualität eingebüsst.