Show Less
Restricted access

Integration neuronaler Netze in regelbasierte juristische Expertensysteme

Series:

Christian Haman

Diese Arbeit beschäftigt sich mit «juristischen Expertensystemen» im Sinne fallbezogener Subsumtionsunterstützungen. Es werden zum einen mögliche Gründe dafür aufgezeigt, daß bislang überzeugende Unterstützungssysteme nicht in der Praxis Einzug finden konnten, zum anderen denkbare neue Wege dargestellt. Dabei bildet den Schwerpunkt der Einsatz künstlicher neuronaler Netze, die anhand von beispielhaften Gerichtsurteilen spezielle juristische Klassifizierungen durchführen und innerhalb regelbasierter Systeme integriert werden sollen. Die typischen Besonderheiten und Probleme des Anlegens eines solchen juristisch genutzten Netzes werden anhand der Beschreibung einer zuvor durchgeführten Netzentwicklung zur Beurteilung der «angemessenen Wartezeit» im Sinne des 142 StGB deutlich gemacht.
Aus dem Inhalt: Regelbasierte Systeme - Neuere Klassifizierungsunterstützungen - Grundlagen neuronaler Netzwerke - Unterstützung konkreter Rechtsprobleme - Integration neuronaler Netze in regelbasierte Systeme - Probleme und Grenzen des konnektionistischen Ansatzes im juristischen Anwendungsfeld.