Show Less
Restricted access

Irak

Wirtschaft zwischen Embargo und Zukunft

Series:

Herbert Strunz

Das im Gefolge des 2. Golfkrieges auferlegte internationale Wirtschaftsembargo brachte den Irak in jeder Hinsicht in eine schwierige Situation. Dieser Band beschreibt die angespannte Situation und untersucht die Auswirkungen der Politik Saddam Husseins und der UN-Maßnahmen auf die irakische Volkswirtschaft, die Versorgungslage und die Handelsbeziehungen. Besonderes Augenmerk wird den Möglichkeiten (vgl. «Oil-for-Food»-Programm) und Perspektiven für Unternehmen gewidmet, die an Geschäftsbeziehungen mit dem Irak - jetzt und nach einer (schrittweisen) Aufhebung des Embargos - interessiert sind.
Aus dem Inhalt: Die politische Entwicklung bis 1990 und nach 1990 - Die volkswirtschaftliche Entwicklung bis 1990 und nach 1990 - Wirtschaftsbeziehungen und AuWirtschaftsbeziehungen und Außenhandel: Entwicklung der Wirtschaftsbeziehungen und des Außenhandels bis 1990 - Das Sanktionenregime nach dem 2. Golfkrieg - Ausblick: Szenarien, Perspektiven und Strategien.