Show Less
Restricted access

Zwischen Tradition und Moderne

Eine Analyse der Theologie Dietrich Bonhoeffers unter besonderer Berücksichtigung seiner Christologie

Series:

Ulrike Stölting

Dietrich Bonhoeffer hat trotz seines kurzen Lebens ein umfängliches theologisches Werk hinterlassen. Die Studie bietet die erste neuere Gesamtdarstellung dieses Werkes, nämlich von den Aufzeichnungen des Studenten Bonhoeffer bis zu den Briefen aus der Haft. Diese werden detailliert dargestellt und ihre Theologie - ein Schwerpunkt liegt auf der Christologie - analysiert. Die Arbeit stellt nicht nur eine werkimmanente Auslegung dar, sondern befragt die Schriften historisch-kritisch und erörtert sie in philosophie-, theologie-, kultur- und zeitgeschichtlichen Kontexten. Sie will zeigen, daß Bonhoeffer die Herausforderungen der Moderne sensibel registriert hat, aber dennoch ganz von der kirchlichen Tradition geprägt war - ein Mann zwischen Tradition und Moderne.
Aus dem Inhalt: Erste Grundentscheidungen in Theologie und Hermeneutik - Bonhoeffers Dissertation und Habilitationsschrift: Historisch-systematische Entwürfe zur theologischen Konzeption des Kirchenbegriffs - Auslandsaufenthalte und Dozentur - Bekennende Kirche und Predigerseminar - Ausweitung der Christusherrschaft von der Kirche auf die Welt.