Show Less
Restricted access

FrauenArbeitsLos

Series:

Erna Nairz-Wirth and Gabriela Michalitsch

Deregulierung, Flexibilisierung, Globalisierung – der rapide Wandel der Arbeitsmärkte im Zeichen einer scheinbar grenzenlosen Ökonomie verstärkt die soziale Ungleichheit der Geschlechter. FrauenArbeitsLos analysiert Geschlechterdisparitäten am Arbeitsmarkt, Arbeitslosigkeit, geschlechtsspezifische Folgen von Arbeitsflexibilisierung und sozialpolitischer Restrukturierung sowie gleichstellungspolitische Ansätze. Die Autorinnen und Herausgeberinnen ziehen damit eine Bilanz ökonomischer Hierarchie im Verhältnis der Geschlechter an der Wende zum 21. Jahrhundert.
Aus dem Inhalt: Gabriele Michalitsch: Der Frauen Liebesdienst – Andrea Grisold: In Zeiten wie diesen - Zur Arbeitsmarktsituation von Frauen – Gabriela Riedl: Eine kritische Bestandsaufnahme aktueller personalwirtschaftlicher Flexibilisierungsstrategien – Andrea Holzmann-Jenkins: Aspekte der Frauenarbeitslosigkeit – Gerda Neyer: Geschlechterkonstruktionen in der Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik – Ulli Pastner/Ulrike Papouschek: Betriebliche Frauenförderung in Österreich – Regine Bendl: Quo vadis, Frauenförderung? – Ingrid Nikolay-Leitner: Zur beruflichen Gleichbehandlung - Ein Bericht aus der Praxis.