Show Less
Restricted access

«Homo communicans»

Eine dialogische Abhandlung

Series:

Elke Schönberger

Wie definieren wir das Menschsein heute? Was bindet die Menschen in einer Gesellschaft aneinander? Und welche Rolle spielen dabei die technischen Hilfsmittel? Die Ambivalenz der umfangreichen Literatur zu diesen Fragen erforderte einen Zugang, der für weitere Diskussionen Spielraum läßt und dennoch inhaltliche Stringenz ermöglicht: den philosophischen Dialog. Mit dieser wissenschaftlichen Methode wird ein aktuelles Menschenbild entwickelt, das die biologisch-physische mit der kulturellen Evolution verschneidet und schließlich in der Vision einer vernünftig organisierten menschlichen Koexistenz gipfelt: Der kurzsichtig kalkulierende, elitäre homo oeconomicus müsse abgelöst werden vom kommunikativ und damit gesellschaftlich verantwortungsvoll handelnden homo communicans.
Aus dem Inhalt: Was ist der Mensch? - Was bedeutet Gesellschaft? - Hat homo communicans eine Lebenschance? - Versuch eines aktuellen Menschen- und Gesellschaftsbildes in Dialogform.