Show Less
Restricted access

Theorie und Tradition

Zum Menschenbild im Werke Max Horkheimers

Series:

Welches ist der Archimedische Punkt der «Kritischen Theorie» Max Horkheimers? Was berechtigt sie zur Kritik an anderen Theorien und Systemen? Was die «Kritische Theorie» selbst kaum genügend reflektiert hat, dass sie auf einem apriorischen anthropologischen Fundament aufruht, ist das wesentlichste Ergebnis dieser Studie. Dieses fundamentale Apriori wird als Horkheimers persönliches Bild vom Menschen identifiziert. Judentum, abendländische Tradition und liberalkapitalistische Erziehung prägten das Menschenbild des Begründers der Frankfurter Schule. Diese Elemente erscheinen transformiert wieder in seiner Wissenschafts- und Gesellschaftstheorie als eine Art negativer Theologie, als Materialismus, als Solidaritätsidee, als Glaube an die Freiheit und Würde des einzelnen Menschen.