Show Less
Restricted access

Kompositionsgeschichte des Michabuches

Series:

Gabriele Metzner

Das Michabuch gehört zu den bekanntesten Büchern des Alten Testaments. Das Wort von den Pflugscharen und die Bethlehem-Weissagung haben die Forschung bestimmt. Man sah darin die Stimme der Heilsprophetie, die den harten Gerichtsworten Michas begegnete. Ein Blick in die neuesten Kommentare zum Michabuch macht jedoch deutlich, wieviel in seiner Auslegung umstritten ist. Die Untersuchung konzentriert sich zunächst auf den Text, die großen Textprobleme und seine Kompositionsstruktur. Von dort aus wird nach älteren Stadien der Überlieferung gesucht. Fragen der zeitlichen Einordnung spielen ebenso eine Rolle wie die nachschriftimmanenten und buchübergreifenden Redaktionen.
Aus dem Inhalt: Der Text - Die Komposition des Michabuches in seiner Endgestalt - Kompositionsgeschichte des Michabuches - das Michabuch als Teil des Prophetenkanons - Nach Schichten gekennzeichnete Übersetzung.