Show Less
Restricted access

Die Wirkungen der Baubeschlüsse 1964, 1971 und 1972 in der Schweiz

Series:

Walter Wasserfallen

In der vorliegenden Studie sollen die Wirkungen eines bestimmten wirtschaftspolitischen Eingriffs abgeklärt werden. Dazu wird eine Theorie benötigt, eine Vorstellung darüber, wie eine Massnahme bestimmte vorgegebene Ziele beeinflusst, und mit welchen Nebenwirkungen allenfalls zu rechnen ist. Die zu diesem Zweck verwendete Theorie muss frei von logischen Widersprüchen sowie testbar sein und empirischen Gehalt besitzen, ausserdem soll sie in der Vergangenheit bestätigt werden können. Der Autor untersucht die sogenannten Baubeschlüsse, die in der Schweiz erlassen wurden, um die Inflation zu bekämpfen. Mittels einer restriktiven Beeinflussung der Nachfrage nach neuen Bauwerken versuchte man, den Preisanstieg zu vermindern. Die Untersuchung soll jedoch nicht nur der Erklärung vergangener kulturpolitischer Episoden dienen, sondern auch Informationen für zukünftige zielgerichtete, Stabilitätspolitik liefern.