Show Less
Restricted access

Fremdsprachenlernen und interaktive Medien

Dokumentation eines Kolloquiums an der Europa-Universität Viadrina 21.-24. März 1996 Frankfurt (Oder)

Series:

Hartmut Schröder and Gerhard Wazel

Multimedia ist heute nicht nur in aller Munde, sondern die damit gemeinten neuen Informations- und Kommunikationstechnologien setzen in der Tat dazu an, die Bereiche Bildung, Politik und Wirtschaft tiefgreifend zu verändern. Für das Erlernen von Fremdsprachen liegt ein nicht mehr zu überblickendes Angebot von CD-ROMs vor, und das World Wide Web beherbergt bereits zahlreiche virtuelle Klassen, die sich u.a. auch für den Fremdsprachenunterricht anbieten. Dennoch muß vor zu großen Hoffnungen gewarnt werden: Eine Evaluation der vorhandenen Angebote läßt unschwer erkennen, daß es sich in den meisten Fällen doch nur um «Datenmüll» handelt und die spezifischen Anforderungen des Fremdsprachenlernens gar nicht oder nur unzureichend berücksichtigt werden. Die Beiträge des Sammelbandes geben einen Überblick über Stand und Probleme in diesem Bereich und beschäftigen sich insbesondere mit möglichen Qualitätskriterien multimedialer Lehr- und Lernprogramme.
Aus dem Inhalt: Hartmut Schröder und Gerhard Wazel: Vorwort - Thomas Vogel: Eröffnungsrede: Fremdsprachenlernen und interaktive Medien - Martin Hahn und Inge Tosch: CD-ROM - Selbstlernen - Sprachkompetenz - Otmar K.E. Foelsche: Stand und Probleme des Einsatzes von Multimedien im Sprachunterricht in den USA - Stefan Krempl: Herausforderungen an Lehren und Lernen - James Potter: On-line and Off-line: Software Tools for Foreign Language Teaching and Evaluation. Part 1: Proposal for a language testing system combining a multimedia interface with a set of parser-analyzers. Part 2: Interactive Online Language Learning Tools - Gerhard Wazel: Hypermedia - Evaluierungskriterien für die Praxis - Hartmut Schröder: Evaluierungskriterien für multimediale Lernprogramme. Ein Raster für die Praxis - Gerhard Wazel: Digitales Marketing in Bildungsunternehmen - Wojciech Nowak: Einsatzmöglichkeiten des Internets im DaF-Unterricht.