Show Less
Restricted access

Leitfäden in der Missionarslinguistik

Series:

Sandra Breitenbach

Das Buch behandelt die Rolle von Sprachdeutung und Mission aus historischer Perspektive. Die zielgerichtete Verwendung von Kunstsprachen ist ein seltenes Zeugnis des Versuchs prominenter Sprachinterpreten, gesellschaftsformend und kulturinterpretierend zu wirken. Diese Studie plädiert für eine kontextuelle Analyse und Bewertung von Sprache und Linguistik. Untersucht man Sprache im geschichtlichen Zusammenhang und in ihrem engeren wie weiteren Umfeld, lassen sich wertvolle Rückschlüsse auf ihre Funktionen sowie auf die Aufgaben der aktuellen Sprachwissenschaft ableiten. Die Untersuchung von historischen Sprachzeugnissen im Zusammenhang mit Missionarsberichten hat folgendes dargelegt: Einige der heutigen Fragen von Gesellschaft, Informationsverbreitung und Quelleninterpretation sind unter anderem auch auf kontroverse Kommunikationsmethoden und Handlungsmaximen prominenter Geschichtspräger zurückzuführen.
Aus dem Inhalt: Funktion von Sprache – Das Zusammenspiel von Sprachverwendung und Mission – Leitfäden in der Missionarslinguistik – Aufgaben für die Sprachwissenschaft – Verantwortung im Umgang mit Sprache – Frühe Zeugnisse des Mandarin (Chinesisch).