Show Less
Restricted access

Strategien europäischer Fluggesellschaften in einem liberalisierten Weltluftverkehr

Series:

Bernhard Wiezorek

Die Arbeit untersucht, welche Strategien die großen europäischen Fluggesellschaften entwickeln müssen, um angesichts der fortschreitenden Liberalisierung des internationalen Luftverkehrs langfristig als «Global Player» bestehen zu können. Zu Beginn erfolgt eine Darstellung der im Weltluftverkehr eingesetzten Regulierungsinstrumente sowie eine Bewertung der bisherigen Liberalisierungsbestrebungen. Hierauf wird die derzeitige Stellung europäischer Carrier charakterisiert. Den Hauptteil der Untersuchung bilden die Analyse luftverkehrsspezifischer Wettbewerbsfaktoren und die Beurteilung liberalisierungsbedingter Optimierungspotentiale, die sich im Rahmen einer Alleingangs-, Kooperations- oder Beteiligungsstrategie ergeben. Abschließend werden die zukünftige Entwicklung der Marktstruktur prognostiziert und konkrete Strategieoptionen für die Airlines in Europa aufgezeigt.

BIC Classifications

  • Economics, finance, business & management (K)
    • Economics (KC)
      • Economic systems & structures (KCS)
    • Business & management (KJ)
      • Management & management techniques (KJM)
        • Management of specific areas (KJMV)
          • Sales & marketing management (KJMV7)
    • Industry & industrial studies (KN)
      • Transport industries (KNG)

BISAC Classifications

  • Business & Economics (BUS)
    • BUSINESS & ECONOMICS / Economic Conditions (BUS022000)
    • BUSINESS & ECONOMICS / Marketing / General (BUS043000)
  • Transportation (TRA)
    • TRANSPORTATION / General (TRA000000)

THEMA Classifications

  • Economics, Finance, Business & Management (K)
    • Economics (KC)
      • Economic systems & structures (KCS)
    • Business & Management (KJ)
      • Management & management techniques (KJM)
        • Management of specific areas (KJMV)
          • Sales & marketing management (KJMV7)
      • Sales & marketing (KJS)
    • Industry & industrial studies (KN)
      • Transport industries (KNG)