Show Less
Restricted access

Berufsausbildung und Sprachkompetenz

Zur Problematik der Einführung des "Berufsbezogenen Fremdsprachenunterrichts</I> am Beispiel der Kärntner Berufsschulen

Series:

Helga Tanos

Fremdsprachenkenntnisse sind nicht nur Teil einer umfassenden Allgemeinbildung, sondern tragen im Zeitalter der Globalisierung auch dazu bei, im beruflichen Wettbewerb zu bestehen. Die nötigen Voraussetzungen sollten jedoch bereits in der Schul- bzw. der nachfolgenden Berufsausbildung geschaffen werden. Aufgabe dieser Untersuchung ist es, anhand einer schriftlichen Befragung, mittels teilnehmender Beobachtung sowie durch Lehrer-Interviews an Kärntner Berufsschulen die Wertigkeit und Sinnhaftigkeit eines Fremdsprachen-(Englisch)Unterrichtes aufzuzeigen. Gemeinsam mit einer vorausgehenden theoretischen Aufbereitung des Themas sollen die Ergebnisse der Studie Denkanstöße zur schulischen Vorbereitung auf eine wettbewerbsfähige, den internationalen Anforderungen angepaßte Berufsausbildung bieten.
Aus dem Inhalt: Berufsausbildung - Berufsschule - Didaktik - Fremdsprachenkompetenz.