Show Less
Restricted access

Die Diskussion über die Unkirchlichkeit, ihre Ursachen und möglichen Abhilfen im ausgehenden 18. und frühen 19. Jahrhundert

Dargestellt an ausgewählten Quellen

Series:

Martin Burkhardt

Die vorliegende Arbeit dokumentiert über 500 Quellenschriften, die sich an der Wende vom 18. zum 19. Jahrhundert mit dem Phänomen der «Unkirchlichkeit» auseinandersetzen. Das untersuchte historische Material bietet durch seine Suche nach den Ursachen der «Unkirchlichkeit» und ihren möglichen Abhilfen interessante Einblicke in den kirchlichen Alltag vor zweihundert Jahren. Durch eine umfassende Analyse wird dabei der Verlauf einer historischen Debatte sichtbar, deren grundlegende Argumentationsmuster und Deutungsschemata sich bis in die gegenwärtige Diskussion um die Reform der Kirche erhalten haben.
Aus dem Inhalt: Die Anfänge der Diskussion im 18. Jahrhundert - Der Verlauf der Debatte vom Anfang des 19. Jahrhunderts bis 1820 - Die Polarisierung der Diskussion am Beispiel der Werke von K. G. Bretschneider und E. J. G. de Valenti.