Show Less
Restricted access

Dramatisierung von epischen Werken als didaktische Aufgabe im Rahmen des Germanistikstudiums in Indien

Series:

Manjiri Paranjape Sukhad

In der Auslandsgermanistik besteht ein Bedarf an neuen didaktischen Modellen und Aufgaben. In dieser Arbeit wird ein solches Modell, die Dramatisierung von epischen Werken als didaktische Aufgabe, entwickelt, aus literaturwissenschaftlicher und didaktischer Sicht untersucht und in der konkreten Unterrichtspraxis überprüft. Es werden didaktisch-methodische Vorschläge gemacht, die beim Einsatz dieser Aufgabe in der Germanistikausbildung helfen können. Die Aufgabe verbindet das kreative Schreiben mit dem Theaterspielen. Sie erweist sich als ein neuer Zugang zur Literatur, bereichert die Sprachfertigkeiten und ermöglicht aktives, interkulturelles und ganzheitliches Lernen. Weiterhin wirkt sie sich positiv auf lernpsychologische Prozesse aus.
Aus dem Inhalt: Germanistik in Indien - Dramatisierung von epischen Werken aus literaturwissenschaftlicher und didaktischer Sicht - Ergebnisbericht zu den durchgeführten Experimenten - Didaktisch-methodische Vorschläge.