Show Less
Restricted access

Sprache als Schlachtfeld

Narrative Strategien in der Auseinandersetzung mit dem Vietnamkrieg

Series:

Markus Brückner

Der Vietnamkrieg stellte sich für Augenzeugen als «unbeschreibliche» Erfahrung dar: Angesichts der Kriegserfahrung erwiesen sich zahlreiche traditionelle literarische Strategien als unangemessen. Entsprechend ist ein Hauptmotiv der Literatur, die dieser Krieg hervorgebracht hat, die Suche nach neuen Möglichkeiten der Verarbeitung und Darstellung. Diese Arbeit untersucht die Bandbreite der resultierenden literarischen Strategien im Spannungsfeld von fiktionalem und faktualem Erzählen.
Aus dem Inhalt: Amerikanische Literatur des Vietnamkrieges - Suche nach Formen der verarbeitenden Darstellung - Annäherung an Formen der Postmoderne.