Show Less
Restricted access

Völkervertragsrecht in der französischen Rechtsordnung, insbesondere Europäische Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten

Series:

Rainer Kohlhammer

Die Arbeit befaßt sich mit der Anwendung und Auslegung des Völkervertragsrechts in der französischen Rechtsordnung. Untersucht wird die Rechtsprechung der Fachgerichte und des Conseil constitutionnel sowie der französischen Lehre. Die Arbeit orientiert sich an der Reihenfolge der maßgeblichen Verfassungsvorschriften. Ausgehend von einem historischen Überblick werden die einzelnen Vorschriften erläutert. Dabei werden die Mitwirkung des Staatspräsidenten und des Parlaments am Abschluß der völkerrechtlichen Vereinbarung einer eingehenden Prüfung unterzogen. Im letzten Kapitel stellt die Arbeit die Anwendung und Auslegung der EMRK dar.
Aus dem Inhalt: Historischer Überblick - Die nunmehrige Anwendung des Völkervertragsrechts - Die Anwendung der EMRK.