Show Less
Restricted access

Die Haftung eines Wertpapierdienstleistungsunternehmens bei der Anlagevermittlung und der Anlageberatung

Series:

Matthias Buhk

Die Haftung von Unternehmen, die Dienstleistungen im Bereich der Vermögensanlage anbieten, hat mit der zunehmenden Bedeutung dieses Dienstleistungsbereichs und vor allem mit der Entwicklung immer neuer Formen der Kapitalanlage und der Globalisierung der Kapitalmärkte an praktischer Bedeutung gewonnen. Mit dieser Haftung befaßt sich die Arbeit. Sie untersucht, wie sich die Wohlverhaltensregeln des WpHG haftungsrechtlich auswirken und sie unternimmt es, diese Regeln unter Berücksichtigung der bisherigen haftungsrechtlichen Grundsätze und Kriterien, wie sie insbesondere von der Rechtsprechung entwickelt worden sind, zu konkretisieren.
Aus dem Inhalt: Rechtsdogmatische Grundlagen - Wohlverhaltenspflichten der 31, 32 WpHG - Anlagevermittlung und Anlageberatung - Anleger- und anlagegerechte Aufklärung, know your customer Prüfung, Discount-Broking.