Show Less
Restricted access

Variante des verfehlten Lebens

Uwe Johnsons «Skizze eines Verunglückten»

Series:

Corinna Bürgerhausen

Die Erzählung Skizze eines Verunglückten ist einer der am wenigsten beachteten Texte Uwe Johnsons und steht häufig im Schatten der Jahrestage. Meist wird der Text als mehr oder weniger versteckte Autobiographie des Autors gelesen. Dieses Buch setzt sich hingegen zum Ziel, der Erzählung als literarischer Fiktion Geltung zu verschaffen. In einer genauen Interpretation werden dazu vor allem die Erzählstruktur sowie die Zitate und anderen literarischen Verweise im Text analysiert. Ein besonderer Akzent wird auf die Bezüge zu Max Frisch und seinem Werk gelegt, da Johnsons Erzählung als eine literarische Replik auf das Schaffen des Schweizer Autors gesehen werden kann.
Aus dem Inhalt: Johnsons Skizze eines Verunglückten - keine Autobiographie - Wesentliche Unterschiede zwischen Autor und literarischer Figur - Untersuchung der Erzählsituation - Die Liebe Joe Hinterhands ist eine Illusion - Johnsons Erzählung als Replik auf das Werk von Max Frisch.