Show Less
Restricted access

Einkommensbesteuerung in Deutschland und Frankreich

Ein Vergleich der Konzeptionen gleichmäßiger Besteuerung

Series:

Holger Sachs

Gegenstand der Arbeit ist ein Vergleich der Einkommensbesteuerung zwischen Deutschland und Frankreich unter dem Aspekt gleichmäßiger Besteuerung (horizontale Gerechtigkeit). Gegenstand unternommener Anstrengungen ist demzufolge nicht der Steuertarif (vertikale Gerechtigkeit), sondern die Ausgestaltung der Steuerbemessungsgrundlage. Orientierungsmaßstab für eine gleichmäßige Besteuerung ist dabei die Markteinkommenstheorie. Insbesondere im Bereich der Überschußeinkünfte zeigt sich, daß die französische Einkommensteuer zu einer gleichmäßigeren Besteuerung führt, da im Unterschied zur deutschen Einkommensteuer private Veräußerungsgewinne umfassender besteuert werden. Die Ermittlung der Gewinneinkünfte wird durch die 4. EG-Richtlinie von 1978 und eine ähnliche Rechnungslegungstradition dominiert.
Aus dem Inhalt: Geschichte der deutschen und französischen Einkommensteuer - Vergleich der Besteuerung der Gewinneinkünfte - Vergleich der Besteuerung der Überschußeinkünfte - Vergleich der Berücksichtigung privater Ausgaben.