Show Less
Restricted access

Die religiöse Entwicklung der Edith Stein

Eine Untersuchung zur Korrelation von Lebens- und Glaubensgeschichte

Series:

Maria Petermeier

Jeder Mensch prägt im Laufe seiner wechselvollen Lebensgeschichte auch seine eigene religiöse Biographie. Um zu erkennen, warum jeweils dieser oder jener Weg eingeschlagen wurde, bedarf es speziell lebensgeschichtlicher Untersuchungen, damit ein möglichst vollständiges Bild der Struktur und Dynamik einer Person gewonnen werden kann. Überlegungen, dabei die Erkenntnisse und Methoden der Religionspsychologie zu nutzen, sind neu. Am Beispiel der jüdischen Philosophin und Karmelitin Edith Stein soll hier ein Versuch unternommen werden, die psychologischen, gesellschaftlichen und theologischen Hintergründe ihrer außergewöhnlichen religiösen Entwicklung aufzuzeigen.
Aus dem Inhalt: Edith Stein - eine herausragende philosophische und religiöse Gestalt dieses Jahrhunderts - Psychologische, gesellschaftliche und theologische Hintergründe ihrer außergewöhnlichen religiösen Entwicklung.