Show Less
Restricted access

Albrecht von Haller- Tagebuch seiner Beobachtungen über Schriftsteller und über sich selbst

Zur Karakteristik der Philosophie und Religion dieses Mannes- Nachdruck der Ausgabe Bern 1787

Albrecht von Haller

Obwohl Albrecht von Haller (1708-1777) zu den bedeutendsten Autoren der Aufklärung gehört, betrachtete er selbst seine Gedichte als Jugendtorheit: «Ein Dichter vergnügt sich eine Viertelstunde, ein Arzt verbessert den Zustand eines ganzen Lebens». Aufgrund dieser Behauptung lehrte er fast zwanzig Jahre Anatomie, Chirurgie und Botanik an der Universität Göttingen, die durch seine Tätigkeit zu einer der bedeutendsten medizinischen Ausbildungsstätte wurde. Während seines Göttinger-Aufenthaltes redigierte er u.a. die international angesehene Zeitschrift «Göttingische Gelehrte Anzeigen».