Show Less
Restricted access

Eine prominenzbasierte Methode zur Prosodieanalyse und -synthese

Series:

Barbara Heuft

Die Analyse und Prädiktion von Intonation und Prosodie ist ein wichtiger Bereich der aktuellen linguistischen Forschung. Zu den Anwendungen zählen unter anderem Spracherkennung und Sprachsynthese. In diesem Buch wird eine anwendungsorientierte Beschreibung prosodischer Phänomene präsentiert, bei der der kommunikative Aspekt im Vordergrund steht. Zentrales Element dieser Beschreibung ist die perzeptive Prominenz. Die Methode wird empirisch validiert. Darauf aufbauend werden ein Regelsystem und datengetriebene Verfahren zur Prosodiegenerierung für das Deutsche entwickelt. Ihre Anwendung innerhalb eines Sprachsynthesesystems wird ausführlich dargestellt. Abschließend wird eine perzeptive Evaluation der verschiedenen Verfahren vorgenommen.
Aus dem Inhalt: Mikroprosodie - Wortakzent - Parametrisierung von Grundfrequenzkonturen - Prosodiegenerierung in der Sprachsynthese.