Show Less
Restricted access

Aktuelle Rechtsfragen des Lärmschutzes, insbesondere des Straßenverkehrs-, Flug- und Sportlärms

Series:

Myong-Yong Kim

Lärm ist ein zentrales Umweltproblem in der industriellen Welt. Vor allem durch die rasante Zunahme des Straßenverkehrs-, Flug- oder Sportlärms haben die Lärmbelastungen bedrohliche Formen angenommen. Die Arten von Lärm sind verschieden und können somit nicht nach einheitlichen Methoden beurteilt und bekämpft werden. Diese Arbeit ist vor allem darauf ausgerichtet, Wege aufzuzeigen, um schädliche Umwelteinwirkungen durch Lärm zu vermindern oder zu beseitigen und dafür Vorsorge zu tragen, daß keine neuen Lärmbelastungen entstehen. Dieses Ziel der Arbeit bleibt überwiegend beschränkt auf das Zulassungsverfahren der lärmverursachenden Anlagen (Straßen, Flughafen und Sportanlagen).
Aus dem Inhalt: Verkehrslärm - Verkehrswegeplanung - Belange des Lärmschutzes - Straßenlinienführung, die erste Stufe des Verwaltungsverfahrens - Das UVP-Verfahren - Das Planfeststellungsverfahren - Anspruch auf Lärmschutz gemäß 41 BlmSchG - Grenzwerte der 16. BlmSchG - Anspruch auf aktiven Lärmschutz (Lärmschutzwände...) - Anspruch auf passiven Lärmschutz (Schallschutzfenster...) - Entschädigungsanspruch gemäß 42 BlmSchG.