Show Less
Restricted access

Grundrechtliches System und systematisiertes Grundrecht

Ein Beitrag zur grundrechtlichen Systemdiskussion

Series:

Frank Domke

Die grundrechtliche «System»-Diskussion ist gekennzeichnet durch eine unzulängliche Bestimmung des Systembegriffes. Die Untersuchung formuliert einen im abstrakten Systemterminus und den Grundrechten wurzelnden grundrechtlichen Erkenntnissystembegriff, auf dessen Grundlage ein konkretes Erkenntnissystem konstruiert wird. Dieses System betrachtet die Menschenwürdegarantie des Grundgesetzes im Lichte einer psychologischen Bedürfnislehre und unterzieht die grundrechtlichen Gewährleistungen der Verfassung einer vertikalen und horizontalen Gliederung. Dadurch werden Inhalt, Zweck und Reichweite sämtlicher Grundrechtsgarantien einschließlich der grundrechtlichen Schranken mit Hilfe weniger Systemebenen bedürfnisorientiert erklärt und definiert.
Aus dem Inhalt: Klärung des Systembegriffes - Formulierung eines grundrechtlichen Erkenntnissystembegriffes und Konstruktion eines speziellen Erkenntnissystems zur wissenschaftlichen Durchdringung der Grundrechte.