Show Less
Restricted access

Bewertungsrelevanz veröffentlichter Kapitalflußrechnungen börsennotierter deutscher Unternehmen

Series:

Constanze Chwallek

Die Arbeit widmet sich der Fragestellung, ob Kapitalflußrechnungen für die Aktienbewertung aus Anteilseignersicht relevant sind. Neben der theoretischen Erörterung über die Ausgestaltungsmöglichkeiten von Kapitalflußrechnungen erfolgt eine Beurteilung der Ausgestaltungsmöglichkeiten aus Aktionärssicht. Es werden Beurteilungskriterien aufgestellt, die nützliche Hinweise zur aktionärsgerechten Ausgestaltung von Kapitalflußrechnungen geben. Anhand dieser Beurteilungskriterien erfolgt eine bewertende Bestandsaufnahme veröffentlichter Kapitalflußrechnungen, für die über 500 Geschäftsberichte analysiert werden. Mit einem kapitalmarktorientierten Untersuchungsansatz wird anschließend die Bewertungsrelevanz veröffentlichter Kapitalflußrechnungen untersucht, wobei die unterschiedliche Ausgestaltungsqualität der Rechnungen berücksichtigt wird.
Aus dem Inhalt: Grundlagen zur Kapitalflußrechnung und Rechnungslegung im Jahresabschluß - Ausgestaltungsmöglichkeiten von Kapitalflußrechnungen - Bestandsaufnahme veröffentlichter Kapitalflußrechnungen - Empirische Kapitalmarktuntersuchung zur Bewertungsrelevanz veröffentlichter Kapitalflußrechnungen.