Show Less
Restricted access

Die Haftung bei der Arzneimittelprüfung und die Probandenversicherung

Haftungsersetzung durch Versicherungsschutz

Series:

Annette Wenckstern

Die Arbeit befaßt sich mit der Haftung der Beteiligten an einer Arzneimittelprüfung (Arzt, Krankenhausträger, Ethik-Kommission und Arzneimittelhersteller) gegenüber dem Probanden sowie dem Anspruch des Probanden aus der im AMG geregelten Probanden-(pflicht)versicherung. Es wird untersucht, ob und inwieweit die Haftung der Beteiligten durch die Probandenversicherung abgedeckt wird (akzessorische Haftungsersetzung). Beim Vergleich mit der Haftungslage werden mehrere Lücken im Versicherungsschutz festgestellt, die nur zum Teil durch das AMG gedeckt sind. Es gibt aber auch Aspekte hinsichtlich derer der versicherungsrechtliche Anspruch des Probanden über die Haftung hinausgeht (verdrängende Haftungsersetzung).
Aus dem Inhalt: Klinische Arzneimittelprüfung - Behandlungsfehler - Arzneimittelschaden - Haftung von Arzt, Krankenhausträger, Ethik-Kommission und Arzneimittelhersteller gegenüber der Versuchsperson aus BGB, AMG und ProdHaftG - Probandenversicherung - Vergleich von Haftungslage und versicherungsrechtlichem Anspruch - Akzessorische und verdrängende Haftungsersetzung.