Show Less
Restricted access

Dienst an der Dichtung

Festansprachen und Reden- Eine Auswahl

Series:

Joseph P. Strelka

Der Band enthält Ansprachen und Reden zu allgemeinen Themen wie dem Stand der Komparatistik, der Exilliteratur, dem 30jährigen Jubiläum österreichisch-polnischer Kulturbeziehungen, dem Postmodernismus und der Problematik von Geist und Macht. Weitere Reden befassen sich mit speziellen Problemen bei einzelnen Autoren, darunter Grillparzer, Karl Kraus, Martin Buber, Stefan Zweig, Robert Musil, Hermann Broch und Paul Celan.
Aus dem Inhalt: Die Zionismus-Resolution der UNO als Herausforderung an den Autor - Dankesansprache bei Überreichung des Österreichischen Ehrenkreuzes für Wissenschaft und Kunst - The Holocaust in German poetry: Some representative examples - Psychoanalytische Ideen in Stefan Zweigs Novellen - «Verzweifelt und getrost». Manfred Hausmann zum 85. Geburtstag - Max Brods Roman Der Meister - Martin Bubers Gog und Magog als Exilroman - Karl Kraus: Diener der Sprache, Meister des Ethos - Dankesansprache bei Überreichung der Festschrift zum 60. Geburtstag durch Peter Lang in New York - Die Auflösung des alten Ich-Begriffs in der deutschen Literatur des 20. Jahrhunderts und älterer Parallelen im fernen Osten - Der Einfluß des Schweizer Exils auf Robert Musils dichterisches Schaffen - Das Paradox und Dilemma des Humanisten in unserem Jahrhundert - Four Questions and Answers - Hermann Broch and the Heritage of the Habsburg Monarchy - Die deutsche Exilliteratur und ihre Kritik - Zu Platz und Methoden der Komparatistik heute - The criticism of the Schlegel Brothers: its nature and position - Exil und Ideologie - Von der Schwierigkeit der Wegsuche aus dem Haß - Postmodernismus als Literatur der Krise - Zum Jubiläum der Musil-Gesellschaft - Die internationale Bedeutung Dimitrij Tschizewskijs unter besonderer Berücksichtigung Österreichs - Der Einfluß der Universität Czernowitz auf die Entwicklung von Paul Celan - Dreißig Jahre Österreichisches Kulturinstitut Warschau - Contemporary Austrian Literature and the Frankfurt Book Fair of 1995 - Zur Problematik von Geist und Macht - «Aus eigenem Schoß ringt los sich der Barbar». Von der Beziehung Grillparzers zu den Habsburgern.